"Verbale Entwicklungsdyspraxie" -- Eindeutig erkennen und sicher behandeln

Melden Sie sich zu unserer kostenlosen Online-Schulung für Logopädinnen und Sprachtherapeuten an: Differenzialdiagnostik und Therapie bei Verdacht auf Verbale Entwicklungsdyspraxie

HIER KOSTENLOS TEILNEHMEN >>

Online-Schulung: Verbale Entwicklungsdyspraxie

Die Veranstaltung ist zu 100% kostenlos.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden Sie sich möglichst früh an.

Wir starten pünktlich um 19:00 Uhr. Ihre Fragen werden vom Seminarleiter online beantwortet.

Füllen Sie einfach die Felder oben aus und reservieren Sie sich Ihren Teilnehmer-Platz.

Melden Sie sich auch an wenn Sie nicht die ganze Zeit dabei sein können. Es wird eine Aufzeichnung der Veranstaltung geben.

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher verwahrt und Ihre E-Mail-Adresse wird unter keinen Umständen ohne Ihre Erlaubnis an Dritte weitergegeben. Lesen Sie vor Ihrer Anmeldung bitte diese Informationen zum Datenschutz.

Mit Ihrer Anmeldung zum Webinar beauftragen Sie uns, Ihnen praxisrelevante Informationen zur Diagnostik und Therapie der Verbalen Entwicklungsdyspraxie, sowie den Webinarzugang und das Webinarmaterial per E-Mail zuzusenden.

Nur diese Woche - Noch wenige freie Plätze verfügbar

Melden Sie sich auch an wenn Sie nicht die ganze Zeit dabei sein können. Es wird eine Aufzeichnung der Veranstaltung geben.

Was Sie lernen werden:

Diese kostenlose Online-Schulung ist exklusiv für Logopädinnen und Sprachtherapeuten, die erfahren möchten, wie eine "Verbale Entwicklungsdyspraxie" in der Praxis sicher diagnostiziert und behandelt wird.

  • Sie sehen Videobeispiele aus der Praxis
  • Sie bekommen die "VED-Kriterienliste" zum Download - Eine Übersicht für die Diagnostik von Verbalen Entwicklungsdyspraxien
  • Sie erfahren, was eine "Verbale Entwicklungsdyspraxie" (VED) genau ist und warum betroffene Kinder ohne eine gezielte Behandlung kaum Fortschritte machen können (Stichwort "Therapieresistenz"??)
  • Sie lernen, wie Sie eine wirksame Therapie gestalten und damit Stagnation und Frust im Behandlungsverlauf verhindern
  • Sie erfahren, woran Sie als behandelnder Therapeut eine VED erkennen - Was sind genaue Kriterien in der Diagnostik / Anamnese / im Therapieverlauf

Der Schwerpunkt dieser Online-Schulung liegt auf der Praxis, so dass Sie im Anschluss mit mehr Sicherheit Ihre logopädischen Behandlungen gestalten können.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an!

JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN >>

Online-Schulung: Verbale Entwicklungsdyspraxie

Die Veranstaltung ist zu 100% kostenlos.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden Sie sich möglichst früh an.

Wir starten pünktlich um 19:00 Uhr. Ihre Fragen werden vom Seminarleiter online beantwortet.

Füllen Sie einfach die Felder oben aus und reservieren Sie sich Ihren Teilnehmer-Platz.

Melden Sie sich auch an wenn Sie nicht die ganze Zeit dabei sein können. Es wird eine Aufzeichnung der Veranstaltung geben.

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher verwahrt und Ihre E-Mail-Adresse wird unter keinen Umständen ohne Ihre Erlaubnis an Dritte weitergegeben. Lesen Sie vor Ihrer Anmeldung bitte diese Informationen zum Datenschutz.

Mit Ihrer Anmeldung zum Webinar beauftragen Sie uns, Ihnen praxisrelevante Informationen zur Diagnostik und Therapie der Verbalen Entwicklungsdyspraxie, sowie den Webinarzugang und das Webinarmaterial per E-Mail zuzusenden.

Achtung: Die Anzahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt. Bitte melden Sie sich möglichst früh an.

Melden Sie sich auch an wenn Sie nicht die ganze Zeit dabei sein können. Es wird eine Aufzeichnung der Veranstaltung geben.

Zum Hintergrund der Verbalen Entwicklungsdyspraxie:


Kinder mit einer Verbalen Entwicklungsdyspraxie (VED) werden in der Logopädischen Praxis meist aufgrund ihres „unverständlichen Sprechens“ vorstellig.
Oftmals fallen sie uns in der Diagnostik durch eine Diskrepanz der Verständlichkeit in unterschiedlichen Kontexten auf: Während kurze Äußerungen oder einzelne Wörter (wie z.B. im Lautbestand) relativ gut artikuliert werden können, ist die Spontansprache mit längeren Äußerungen möglicherweise vollkommen unverständlich.

Die Störung beruht auf einem Defizit der Koordination und Planung von Artikulationsbewegungen, nicht auf einem Defizit der Lautbildung (Phonetische Störung) oder der auditiven Differenzierung (Phonologische Störung).
In der Therapie können Kinder mit einer VED erst dann Fortschritte machen, wenn auch gezielt die verbale Koordination und Planung behandelt wird. Mit phonetisch oder phonologisch orientierten Therapiemethoden erreichen betroffene Kinder keine bzw. kaum eine Verbesserung der Verständlichkeit in der Spontansprache.

In dieser Veranstaltung bekommen Sie das Wissen, um eine VED in der Praxis zu erkennen. Darüber hinaus erhalten Sie fundierte Ideen, wie Sie eine Behandlung effektiv gestalten - und sich dadurch vor sehr viel Frust (für alle Beteiligten) bewahren können.

Melden Sie sich jetzt kostenfrei für diese Online-Schulung an.